Wir wollen nicht aussterben – mehr Sichtbarkeit fürs Handwerk

Wir sind in einer Manufactum-Filiale in München auf dieses wunderschöne Buch gestoßen: Verschwundene Arbeit. Das Buch der untergegangenen Berufe. 


Rudi Palla schreibt darin auch über Steinmetze. Das stimmt uns etwas traurig – wer gilt schon gern als ausgestorben? Aber wir versprechen ganz fest, vorerst weder zu verschwinden, noch unterzugehen. 
Trotzdem hat Palla in einer Sache Recht: Aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwinden viele Handwerksberufe. Bei Steinmetzen und Steinbildhauern fällt den meisten, mit denen wir ins Gespräch kommen, zumindest noch das Schlagwort "Grabsteine und so?" ein. Aber was ist beispielsweise mit dem Küfer, dem Böttger und dem Sattler? 

 

Auszüge aus dem wunderschön illustrierten Buch. Nicht zum Beweis des Aussterbe-Status, sondern als Lektüre-Empfehlung.


Mag sein, dass viele Handwerksberufe aussterben, weil auch ihr Arbeitsfeld ausgestorben ist. Aber die drei oben genannten und auch Steinmetze und Steinbildhauer sind nicht verschwunden, nicht untergegangen. Nur die Wahrnehmung, die fehlt oftmals. Wenn wir an Design-Märkten teilnehmen, erklären wir deshalb oft in einer "Handwerks-Ecke", was dieses Handwerk ausmacht und wie viele Anwendungsgebiete es immer noch gibt. Wir verteilen Pixibücher an Kinder, in denen es um einen Steinmetz geht. Wir halten die Fahne hoch – auch, weil die Reaktionen oft so schön sind. 

 

Die Dombauhütten Deutschlands haben kürzlich gemeinsam mit vier anderen Ländern eine Bewerbung an die Unesco gestellt: Sie beantragen, das Bauhüttenwesen als immaterielles Kulturerbe anzuerkennen. Denn auch die Bauhütten geben das so wertvolle Wissen weiter und sorgen dafür, dass das Handwerk nicht ausstirbt. 

Also: Fragen Sie mal nach, wenn Sie einen Handwerker bei der Arbeit sehen und nicht wissen, was er da tut. Wahrscheinlich wird er sich darüber freuen und gern es erklären. Falls nicht, verleihen Sie ihm einfach ein Kein-Wunder-dass-Sie-aussterben-Zertifikat. ;)

 

Wir staunen derweil weiter durch das Berufe-Buch – was ein Fischbeinreißer, ein Kalfaterer und ein Planetenverkäufer so machen, wussten wir nämlich auch nicht.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


KONTAKT

Büro: Anne Fischer
Telefon: 0351/37462582
Handy: 0157/31375845
Email: info@meilensteindesign.de